Unsere Goji-Plantage

Aus dem Leben mit den Gojis…

 

Auf unserer Plantage wachsen ausschließlich Goji-Pflanzen der Sorte Lycium Barbarum. Diese Sorte zeichnet sich durch große, saftige, süße Beeren mit wenigen Kernen aus.

Im Gegensatz zur ebenfalls weit verbreiteten chinesischen Sorte Lycium Chinense hat unser Lycium Barbarum seinen Ursprung in  Tibet und der Mongolei. Wir kultivieren und verkaufen jedoch ausschließlich österreichische Gojibeeren und Goji-Pflanzen.

Dieses Foto zeigt einen Teil unserer Goji-Pflanzen während der Blütezeit.
Die saftigen grünen Blätter zeigen an, dass die Pflanze sich bester Gesundheit erfreut!

 

Bei den jungen Goji-Pflanzen ist regelmäßige Pflege wichtig, damit sie eines Tages groß und stark werden – und viele Früchte tragen!

 

Goji-Pflanzen nach dem Rückschnitt im Winterschlaf… 😴

 

Ein fleißiges Bienchen bei der anstrengenden Bestäubungsarbeit…
Da die Bienen keine Gewerkschaft und keinen Betriebsrat haben, arbeiten sie Montag bis Sonntag von früh bis spät ohne Urlaub!

 

Übrigens: Unsere fleißigsten Bestäuber sind Hummeln! Warum das?

Hummeln können von allen Insekten im größten Temperatur-Bereich „arbeiten“. Besonders in den Glashäusern
ist es früh morgens kühl und über Mittags dann ausgesprochen warm. Mit diesen Temperaturbereichen kommen
nicht alle Insekten gut zurecht und suchen so recht schnell das Weite. Nur die Hummel bleibt!

 

Der Lohn harter Arbeit und liebevoller Pflege: Reife Goji-Beeren! Mmmh, lecker!

 

Hast du Fragen zu unseren Gojibeeren, dem Powerfood oder dem Online-Shop? Schreib‘ uns auf hello@gojibaer.at!

Viel Spaß beim Stöbern und Shoppen wünscht der GojiBär!


(Fotos: Eigene; Foto 4: Daniel Gepp)